Apfel-Zimt-Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Apfel-Zimt-Cupcakes mit Mascarpone Frosting

  • Kristina Heß
  • 12 Sep 2019

Zutaten für den Teig 

  • 130 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2 Eier
  • Eine Prise Salz
  • 130 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 2 große Äpfel
  • Etwas Zitronensaft

Für das Frosting:

  • 200 g Mascarpone
  • 40 g Puderzucker
  • 140 g Apfelmus
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif


So geht´s:

1. Schäle und entkerne die Äpfel und schneide sie in kleine Würfel. Gebe die Würfel in eine Schüssel und füge etwas Zitronensaft hinzu. Anschließend für kurze Zeit im Kühlschrank aufbewahren.

2. Schlage nun Butter und Zucker auf, trenne die Eier und rühre die Eigelbe unter die Buttercreme.

3. Gebe Mehl, Backpulver und Zimt in eine Schüssel und verrühre die Zutaten. Nun kannst du die trockenen Zutaten und die Milch nach und nach unter die Buttercreme rühren.

4. Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steif und hebe die Apfelwürfel und das Eiweiß unter den Teig. Gebe den Teig anschließend in deine Papierförmchen und backe die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten lang. Führe nun die Stäbchenprobe durch um zu sehen ob deine Muffins schon fertig sind.

6. Während der Teig im Ofen ist kannst du bereits das Frosting zubereiten. Gebe die Mascarpone und den Puderzucker in eine Schüssel und verrühre die Zutaten kurz bis eine cremige Masse entsteht. Rühre anschließend das Apfelmus und den Zimt unter die Masse.

7. Nun die Sahne steifschlagen und unter die Mascarpone Masse heben. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel und gebe es kurz in den Kühlschrank, damit es die ideale Konsistenz erhält. Anschließend kannst du mit der Dekoration deiner Cupcakes beginnen.


Älterer Post Neuerer Post